x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Ritten: Urlaub am Hochplateau

Blick auf Unterinn am RittenRitten, das malerische Hochplateau nördlich der Landeshauptstadt Bozen, gehört zu den schönsten und beliebtesten Wandergebieten des Südtiroler Südens. Dank ihrer landschaftlichen Reize und idyllischen Atmosphäre gilt die Feriengemeinde als wahres Paradies für Erholungssuchende und begeisterte Wanderer.

Unterkünfte:

Hier am Ritten in der sonnigen Ferienregion des Südtiroler Südens, lässt es sich wunderbar entspannen. Abseits von Hektik und Stress fällt es Dir hier leicht den grauen Alltag zu vergessen und zur Ruhe zu kommen. Das Gemeindegebiet, welches 11.000 Hektar umfasst, bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Durch angenehm sanftes Gelände spazieren, von Almhütte zu Almhütte wandern oder dem Ruf der Berge folgen und den einen oder anderen höheren Berggipfel erklimmen. Ritten, samt seinen romantischen Fraktionen und Weilern, allen voran natürlich Klobenstein und Oberbozen, hat für jeden Geschmack genau das Richtige.

St. Nikolaus Kirche in Mittelberg am RittenRittner Bahn in der Urlaubsregion Südtirols SüdenUrlaubsgemeinde Ritten in Südtirol

Neben den atemberaubenden Ausblicken, welche sich Dir vom Hochplateau aus bieten, sind es insbesondere auch die milden Temperaturen und wahren Naturschätze wie die bekannten Rittner Erdpyramiden, welche Deinen Urlaub im traditionsreichen Ritten zu etwas ganz Besonderem werden lassen. Wer auf Wanderschuh oder Mountainbike verzichten möchte, der gönnt sich eine Fahrt mit der im Jahre 1907 eröffneten Rittnerbahn, einer elektrisch betriebenen Zahnradbahn, welche ihre Fahrgäste in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt und Dir wunderschöne Ausblicke auf die Südtiroler Bergwelt gewährt.

Im Winter verwandelt sich der Ritten in ein bescheidenes Wintersportgebiet für die gesamte Familie. Tolle Winterwanderungen, lustige Rodelpartien und jede Menge Pistengaudi gehören zum winterlichen Urlaubsangebot.

Entdecke Oberinn am Ritten ...