x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Kirchen und Kapellen rund um St. Pankraz

Kirchturm in St. Pankraz - UltentalNicht nur Sehenswürdigkeiten, welche die Natur geschaffen hat, wie die 2.000 Jahre alten Urlärchen, hat die kleine Urlaubsgemeinde St. Pankraz im Ultental zu bieten. Wenn Du hier Deine Ferien verbringst, dann solltest Du auch einen Blick in die Kirchen und Kapellen werfen.

Wenn Du von Lana in das Ultental fährst, dann bemerkst du sofort, direkt im Zentrum von St. Pankraz, dem ersten Dorf des Tales, die Pfarrkirche mit ihrem 56 m hohen gotischen Turm samt achteckigen Spitzhelm, ins Auge. Wie es der Name der Ortschaft schon verrät, ist die im neugotischen Stil errichtete Pfarrkirche dem Hl. Pankraz geweiht. In der Kirche befinden sich drei Altäre, allesamt vergoldet. Sehenswertes Detail der Pfarrkirche ist auch die Kirchturmuhr, die sehr üppig verziert und wunderbar bemalt ist. Hier, wo heute die neugotische Kirche steht, befand sich früher die älteste Kirche des Ultentals. Reste der alten Langhausmauern sind auch heute noch erhalten.

Blick zur Pfarrkirche in St. PankrazKirchturmuhr - St. PankrazKirche in St. Pankraz in der Ferienregion Südtirol

In der Nähe der Pfarrkirche befindet sich der örtliche Friedhof mit der zweistöckigen Sankt Sebastianskapelle, welche, so besagt es eine Inschrift, zum Gedenken an die Opfer der Pest errichtet wurde. Sehenswert dort vor allem der prachtvolle Barockaltar.

Ein kultureller Streifzug durch die Urlaubsgemeinde St. Pankraz in der Ferienregion Ultental - Deutschnonsberg führt Dich unweigerlich auch zur St. Helena - Kapelle, welche sich etwas oberhalb der Ortschaft auf einem weithin sichtbaren Hügel auf 1.532 m Meereshöhe befindet. Erstmals erwähnt wurde die St. Helena-Kapelle im Jahre 1338. Seither wurde sie auch einige Male umgebaut. Geweiht wurde das Kirchlein im Jahre 1698 vom Bischof von Trient. Vor allem die Maria - Skulptur, sie stammt aus den Jahren um 1700, und die Barock - Statuen im Seitenaltar sind sehenswert.

Wunderschön und entlang alter malerischer Höfe führt ein Wanderweg von St. Pankraz bis zum Kirchlein. Wer genügend Zeit mitbringt, sollte unbedingt diesen etwas mehr als zweistündigen Fußweg, der auch schöne Ausblicke über das Ultental bietet, erwandern, und diesen dem deutlich kürzeren Spaziergang ab Parkplatz St. Helena (40 Gehminuten) vorziehen.

Weitere Tipps zum Thema:
Kirchen und Kapellen in Südtirol
Kirchen und KapellenImmer und überall einfach nur sehenswert ...
mehr
Unterkünfte Ferienregion
Unterkünfte FerienregionEntdecke Hotels, Gasthöfe und Pensionen ...
mehr
Familientipps Ferienregion
Familientipps FerienregionDas urige Tal gemeinsam mit der Familie erkunden ...
mehr