x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Wanderung zur Königswarte

Wanderung zur Königswarte in der Ferienregion Seiser AlmBehagliche Wanderwege durch herrliche Naturlandschaften sind charakteristisch für das beliebte Feriendomizil Seiser Alm. Herrliche Panoramaausblicke natürlich inklusive. Schau einen Blick auf die Wettervorhersage und erkunde die bezaubernde Bergwelt im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten.

Zu solchen panoramareichen Wanderungen in der Ferienregion Seiser Alm - Schlern zählt der Wanderweg der hoch zur Königswarte führt.

Wegbeschreibung:

Am besten ist die Königswarte erreichbar über die „Laranzer Runde, einem Rundweg, der über eine zwischen Seis und Kastelruth gelegene bewaldete Porphyrkuppe führt. Von Seis aus geht es zunächst zum Kirchlein St. Valentin und weiter nach Telfen. Bei einem Wegkreuz der Markierung Nr. 5 folgend, leicht ansteigend durch bewaldete Abhänge bis zu einer Weggabelung. Der „Großen Laranzer Runde folgend ist bald schon die mit einem Holzzaun gesicherte Königswarte, mit ihrer grandiosen Aussicht erreicht. Im Blick die Schlucht von Weißgriesbach mit der Burgruine Aichach und das Rittner Hochplateau. Bei idealen Wetterverhältnissen kann man sogar bis zum Ortler und den Ötztaler Alpen sehen.

Der letzte Abschnitt des Wanderweges führt dann durch jungen Föhrenwald, teils durch felsiges sonniges Gelände. Dann mündet der Pfad in eine Wiesenlandschaft. Vorbei am Laranzhof, einem stattlichen zinnengeschmückten Gutshof, führt ein breiter Schotterweg zu einer Wegscheide. Rechter Hand geht es zurück Richtung Seis, linker Hand führt eine Asphaltstraße nach Telfen zurück und weiter nach Kastelruth.

Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte unbedingt bei der Weggabelung die „Kleine Laranzer Runde einschlagen, die zum „Pilzeweg führt. Am schmalen Pfad mitten im dichtesten Wald hat nämlich ein einheimischer Künstler mannshohe Holzskulpturen aufgestellt, die den im Laranzer Wald reichlich gedeihenden verschiedenen Pilzarten nachempfunden sind.

Eckdaten:
Start: Seis am Schlern
Höhenmeter: 230
Länge: 8,2 km
Gehzeit: 3 h

Wissenswertes: Nicht von der wunderbaren königlichen Aussicht, stammt der Name „Königswarte“. Der Name erinnert vielmehr an König Friedrich August von Sachsen, der während der Jahre 1903 und 1932 an Seis seinen Gefallen gefunden hat.

Weitere Tipps zum Thema:
Kastelruth in der Ferienregion Seiser Alm
KastelruthLiebliches Bergdorf, Heimat der Kastelruther Spatzen ...
mehr
Wandern in der Ferienregion Seiser Alm
Wandern in der FerienregionHier findest Du weitere tolle Wandertipps ...
mehr
Unterkünfte der Region Seiser Alm
Unterkünfte der RegionInformationen für Deinen Urlaub in Seiser Alm - Schlern ...
mehr
Schlern-Höhenweg
Schlern-HöhenwegWunderschöne hochalpine Wanderung in den Dolomiten ...
mehr
Rundwanderung Platt- und Langkofel
Um Platt- und LangkofelAm nordwestlichen Rand von Platt- und Langkofel vorbei ...
mehr
Running Park Seiser Alm
Running Park Seiser Alm20 beschilderte Laufstrecken, insgesamt 180 km ...
mehr