x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Rundwanderung um Platt- und Langkofel

Rundwanderung um Platt- und LangkofelEine landschaftlich äußerst reizvolle Wanderung mitten im ladinischen Sprachraum erwartet Dich rund um die beiden Berge Platt- und Langkofel. Die Bergtour ist für gehgeübte Wanderer problemlos zu schaffen! 

Unsere Wanderung beginnt an der Bergstation des Florianlifts auf der Seiser Alm, kann aber auch beispielsweise am Sellajoch starten. Über eine recht steile Schotterstraße führt uns der Weg zunächst zur Plattkofelhütte. Von dort geht es über die Markierung Nr.557, dem sogenannten Friedrich-August-Weg, in Richtung Sellajoch.
 
Schritt für Schritt ohne nennenswerte Höhenunterschiede bewegen wir uns nun unter den steil aufragenden Wänden der Langkofelgruppe bis wir die Friedrich-August-Hütte erreicht haben und schon bald am Sellajoch angelangt sind. 

Weiter geht es über den Wanderweg Nr. 526 in das mystische Felslabyrinth der „Steinernen Stadt“ bis wir die Comici Hütte erreichen, die für edles Fischessen bekannt ist. Über einen Steig geht es nun etwas bergabwärts in den Talkessel, weiter durch duftenden Lärchen- und Zirbenwälder wieder in Richtung Langkofel. Folgend dem Wegweiser Nr. 527 führt uns unsere Wanderung in Richtung Plattkofelhütte, auf den Rücken des Piz da Uridl und von hier wieder zurück zum Ausgangspunkt. 

Für die Wanderung sollte man gute Kondition und Trittsicherheit mitbringen! Vor Beginn der Tour solltest Du den Wetterbricht genau studieren!

Eckdaten zur Wanderung:
Start: Bergstation Florianlift, Seiser Alm
Höhenmeter: 412 
Länge:  17,6 km
Gehzeit:  6 h 15 min

Weitere Tipps zum Thema:
Webcams Seiser Alm
Webcams Seiser AlmSchau rein in das traumhafte Urlaubsgebiet ...
mehr
Naturschutzgebiet
NaturschutzgebietNaturpark Schlern-Rosengarten und UNESCO Weltnaturerbe ...
mehr
Rad & Mountainbike
Rad & MountainbikeEntdecke Südtirols grandiose Natur bei einer Biketour ...
mehr
Schneidweg
Der SchneidwegDas Wetter passt, also auf zur nächsten Wanderung ...
mehr