x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Vinschgau

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Kurz & kompakt: Martell im Vinschgau

Zufrittsee im Martelltal in VinschgauKörper, Seele, Geist und besonders auch der Gaumen werden von der charmanten Ferienortschaft Martell in Südtirol begeistert sein. Neben herrlichen Naturlandschaften und weiten Gemüsefeldern beeindrucken besonders die duftenden Erdbeerplantagen auf einer Höhe von 1.200 m bis 1.800 m.

Unterkünfte:

Das Martelltal, ein Seitental der Ferienregion Vinschgau, zeichnet sich durch seine vielen Gegensätze aus. Es erstreckt sich über etwa 20 km auf einer Meereshöhe von 950 m bis zum Gipfel des Cevedale auf 3.769 m und befindet sich inmitten des Naturparks Stilfser Joch.

Als höchst gelegenes und größtes zusammenhängendes Erdbeeranbaugebiet Europas ist das Tal in den letzten Jahren weit über Südtirols Grenzen hinaus bekannt geworden. Durch die idealen klimatischen Bedingungen und die gute Höhenluft sind die Früchte besonders süß und schmackhaft. Alljährlich dreht sich in der letzten Juniwoche beim Südtiroler Erdbeerfest im sonnigen Tal alles um die rote Beere. Eine riesige Erdbeertorte und die Krönung der Erdbeerkönigin stellen den Höhepunkt der Veranstaltung dar.

Pfarrkirche in Martell - Urlaubsregion VinschgauNaturparkhaus Culturamartell im Ferienort MartellWinterlandschaft in Martell im Vinschgau

Während Aktivsportler in der neu errichteten Freizeitanlage „Trattla“ Klettern oder Minigolfen, dürfen Genießer in einer der gastlichen Unterkünfte in Martell vom Alltag abschalten und einfach mal nichts tun. Jedoch eignet sich das Urlaubsgebiet auch hervorragend für Wanderungen und Exkursionen in die nähere Umgebung. Im Winter locken die zahlreichen Skigebiete des Vinschgaus begeisterte Wintersportler an. Besonders der Biathlonsport wird hier großgeschrieben.

Doch auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten. So können Besucher die Kapelle Maria in der Schmelz, die Staumauer - von den Einheimischen „Bau“ genannt - sowie das Naturparkhaus Culturamartell besichtigen. Kurz: Das Martelltal im Vinschgau hat von allem was zu bieten!

Häufig gestellte Fragen zu Martell

Wo liegt Martell?

Martell liegt in Südtirol. Es ist ein Seitental im mittleren Vinschgau, das von der Gemiende Latsch in süd-südwestliche Richtung abzweigt und in Richtung Ortlergruppe führt, mitten hinein in den Naturpark Stilfser Joch.

Ist Martell und Martelltal dasselbe?

Ja, der Name Martell (Gemeinde Martell) bzw. Martelltal steht immer für dasselbe Gebiet.

Kann man in Martell auch übernachten?

Ja, in Martell gibt es auch Unterkünfte. Zur Unterkunftsliste.

Wie heißt der See am Talschluss von Martell?

Der See im hinteren Martelltal ist der Zufrittsee. Ein 70 ha großer Stausee auf 1.850 m Meereshöhe.

Was ist das Besondere an den Marteller Erdbeeren?

Das Besondere der Marteller Erdbeeren ist zum einen das Anbaugebiet, aus dem sie stammen: es ist Europas größtes zusammenhängendes und höchst gelegenstes Erdbeeranbaugebiet. Zum anderen sind es die klimatischen Bedingungen, denn dank dieser Höhenlage reifen die Beeren langsam und können so ihren vollen Geschmack entfalten. Sie schmecken wunderbar süß und sind von ausgezeichneter Qualität. Alljährlich findet Ende Juni in Martell das Erdbeerfest statt.

OK