x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Das Erdbeertal im Vinschgau

Erdbeertal im Vinschgau in SüdtirolEines der schönsten Seitentäler des Vinschgaus ist das Martelltal. Von 900 Höhenmetern bis zu mehr als 2000 Metern hinauf zu den Gletschern erstreckt es sich und bietet dabei die idealen klimatischen Verhältnisse zum Anbau von Erdbeeren, deren hohe Qualität in ganz Europa bekannt ist.

Das Martelltal mit seinen verschiedenen Höhenlagen ist das höchstgelegene zusammenhängende Erdbeer-Anbaugebiet in ganz Europa. Bereits seit den 1960er Jahren werden die süßen Früchte in diesem Gebiet angebaut, herrschen hier doch ideale Wetterverhältnisse. Das milde und trockene Klima, sowie die warmen Tage und kühlen Nächte sind perfekt für die Reifung der Erdbeeren. Zudem reifen die Beeren sehr langsam an der Sonne heran, was ihnen ein einzigartiges Aroma gibt. Geerntet werden sie erst später als in den meisten anderen Regionen Europas, in denen die Ernte meist schon beendet ist. 

Botschafterin der Erdbeeren: die Erdbeerkönigin

Alljährlich am Ende der Ernte findet das Erdbeerfest statt. Dabei wartet neben vielen geernteten Erdbeeren auch eine große Erdbeertorte von Beerenliebhabern verspeist zu werden. Nebenbei findet ein buntes Rahmenprogramm statt, bei dem man passend zum Thema auch den Erdbeerweg begehen kann. Dieser 8 Kilometer lange Lehrpfad beginnt bei der Freizeitanlage Trattla und führt durch den Wald vorbei an 7 Stationen, welche sich mit dem Thema Erdbeere beschäftigen. Als Wegweiser dient eine Holzmarkierung in Form der kleinen Frucht.

Ein Highlight beim Erdbeerfest im Martelltal ist alle drei Jahre die Krönung der Erdbeerkönigin. Diese besitzt als Botschafterin der Erdbeeren die Aufgabe, die kleinen Früchte aus Martell zu repräsentieren. Bereits seit dem Jahr 1999 besteht diese Tradition. Außerdem besitzt die Erdbeerkönigin auch repräsentative Aufgaben, so spielt sie beim Erdbeerfest eine große Rolle.

Süße kleine Früchte

Auf rund 55 Ha werden Erdbeeren im Martelltal angebaut, doch weiß man nicht allzu viel über die süßen Früchte. Oder wusstest Du etwa, dass es rund 100 verschiedene Sorten gibt? Diese unterscheiden sich ein wenig in Farbe und Geschmack, sind vom Laien aber nicht so leicht auseinander zu halten. Jedenfalls findet man sie in fast jedem Haushalt wieder, ob als eigenes Dessert oder im Kuchen. Im Salat, als Marmelade oder Konfitüre, als Likör oder doch einfach nur pur - von kleinen Kindern bis ins hohe Alter lieben sie alle. Zudem sind sie sehr gesund, denn sie enthalten viele Vitamine sowie Kalium, Kalzium, Phosphor und Eisen. Also nichts wie los, die Erdbeeren im Martelltal warten darauf verkostet zu werden!

Weitere Tipps zum Thema:
Zufrittsee im Martelltal
MartelltalErkunde das Erdbeertal im Westen von Südtirol ...
mehr
Kulturschätze
KulturschätzeErlebe Kultur & Tradition hautnah in der Ferienregion ...
mehr
Gourmethotels
GourmethotelsHier wird Dein Gaumen mal so richtig verwöhnt ...
mehr
Erdbeerknödel
ErdbeerknödelLeckere süße Knödel zum Nachkochen ...
mehr
Sterzinger Joghurttage
Sterzinger JoghurttageLecker, locker, leicht - so schmeckt dieser Joghurt ...
mehr
Erdbeerfest Martell
Erdbeerfest MartellTolle Veranstaltung rund um die süße Erdbeere ...
mehr
Malser Haide
Malser HaideGeprägt von schönen Feldern, Almwiesen und Bachläufen ...
mehr