x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Radfahren und Mountainbiken

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Mit dem Rennrad auf das Timmelsjoch

TimmelsjochDu fürchtest Dich nicht vor den härtesten Pässen im Alpenraum und nimmst für eine tolle Aussicht auch gerne große Anstrengungen auf Dich? Dann solltest Du Dich mit Deinem Rennrad an die Route zum Timmelsjoch wagen.

Start der aufregenden Rennradtour ist die Ortschaft St. Leonhard in Passeier. Hier verläuft die Strecke zunächst ohne nennenswerte Steigung. Anstrengender wird’s dann am Ortsausgang von St. Leonhard, wo schon bald einige Höhenmeter überwindet werden müssen. Entlang der unendlich scheinenden Serpentinen fahren wir immer wieder durch Tunnels und erreichen auf Kilometer 18 das Gasthaus Schönau.

Nach einer kurzen Rast geht es über die Timmelbach-Brücke sehr steil über die vielen weiteren Serpentinen weiter. Durch unbeleuchtete Tunnels geht es dann hoch zur Passhöhe auf 2.474 m.

Hier oben angekommen, darf man wahrlich stolz auf sich sein, denn die Strecke auf das Timmelsjoch gehört zu den härtesten Pässen im Alpenraum. Der Straßenbelag ist zwar hervorragend, doch die hohen Steigungsprozente machen diese Rennradtour zum kräftezehrenden Vergnügen. Nichtsdestotrotz werden die Qualen anschließend mit einer tollen Aussicht entschädigt. 

Eckdaten:
Start: St. Leonhard in Passeier
Höhenmeter: 1821 hm
Länge: 29 km
Fahrtzeit: 2h 30 min
Schwierigkeit: schwer

Weitere Tipps zum Thema:
Motorradtour Timmelsjoch
Motorradtour TimmelsjochAuch mit dem Motorrad kannst Du die Strecke zurücklegen ...
mehr
Hotels und Gasthöfe
Hotels und GasthöfeHier findest Du schnell die passende Unterkunft ...
mehr
Passeiertal
Das PasseiertalDas ursprüngliche Gebirgstal im Meraner Land ...
mehr
Passeirer Dorfunde
Passeirer DorfundeTechnisch zwar einfach, aber doch anstrengend ...
mehr
OK