x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Die Meran Süd - Runde

Mendelpass bei Eppan Das milde Klima, viele kleine kurvenreiche Straßen und tolle Pässe zählen zu den Highlights die Motorradfahrer im Meraner Land so lieben. Viel Abwechslung, nicht nur aus landschaftlicher Sicht, trägt das ihre dazu bei, dass Meran und Umgebung zu den beliebtesten Destinationen vieler Motorradfahrer zählt.

Bei der Meran Süd - Runde steht zunächst, hat man die Kurstadt Meran in Richtung Lana verlassen, der Gampenpass mit seinen 1.518 m Meereshöhe auf dem Fahrprogramm. Hochgenuss pur für jeden Motorradfahrer ist also schon zu Beginn der Tour garantiert. Weite Kurven kennzeichnen dann auch den Mendelpass, der über Fondo, einem kleinen Ort im oberen Nonstal mit knapp 1.500 Einwohnern, erreicht wird. Nur zum Schluss, im Bereich der Passhöhe auf 1.363 m bereits, gibt es einige Kehren, die das Bikerherz höher schlagen lassen. An der Passhöhe laden mehrere Gasthöfe zur gemütlichen Einkehr. Solltest Du zeitlich früh genug dran sein: direkt bei der Passhöhe führt links eine Sackgasse zum Gipfelplateau des Penegal, auf 1.737 m. Der Gipfel und der Aussichtsturm bieten einen herrlichen Rundblick und ein wunderbares Panorama, welches, bei guter Sicht, bis zu den Ötztaler Alpen reicht.

Über den Mendelpass führt die Tour dann weiter in den Süden Südtirols nach Kaltern und Auer bis nach Montan. Von dort führt eine kleine Straße steil hinauf nach Truden und über Kaltenbrunn nach San Lugano. Nur wenige Kilometer nach San Lugano führt rechts eine kurvige aber gut ausgebaute 6 km lange Straße nach Altrei. Ab hier wird es dann schmal. Zunächst geht es links an der Kirche in Altrei vorbei und etwa 5 km bergab bis nach Capriana, wo man das Cembratal, ein Tal das regelrecht zum Motorradfahren einlädt erreicht. Dieses geht es dann über meist gut ausgebaute Straßenabschnitte in südlicher Richtung entlang bis nach Faver. Von dort führt links die SP101 steil bergab bis kurz nach Parlo, wo sie in die SP71 mündet. Über Segonzano, Valfloriana und Molina die Fiemme führt die Straße bis nach Cavalese. Dort geht es links hoch über den Lavazépass und über Birchabruck bis in die Landeshauptstadt Bozen.

Durch Bozen hindurch führt dann die Straße bis nach Terlan wo es dann links hoch über die SP98 nach Mölten geht. Diese Strecke ist ein wahrer Leckerbissen für alle Motorradfreunde. Ebenso wie das letzte Teilstück der Meran Süd - Runde, das dann weiter über Vöran und Hafling zurück nach Meran führt.

Weitere Tipps zum Thema:
Motorradhotels in Südtirol
Motorradhotels in SüdtirolHervorragende Hotels für Motorradurlauber  ...
mehr
Kurstadt Meran
Die Kurstadt MeranHier erfährst Du mehr über das mediterrane Städtchen  ...
mehr
Motorradtouren im Passeiertal
Motorradtouren - PasseiertalTouren unweit der Kurstadt Meran ...
mehr