x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Die Sage des Riesen Haunold

Sage des Riesen HaunoldIm Ski- und Wandergebiet Haunold im Hochpustertal soll einst ein Riese zu Hause gewesen sein, wie es in der damaligen Zeit üblich gewesen ist. Jedoch verlief das Zusammenleben zwar am Anfang friedlich, mit der Zeit wurde es aber immer problematischer. Aber lies einfach die nachfolgende Legende.

Im Felsenreich um Innichen haben zur Entstehungszeit der Stiftskirche mehrere Riesen gehaust, so auch der Riese Haunold, der den Innichnern beim Kirchenbau half indem er die schweren Steine die es für den Bau der Kirche benötigte, herbei schleppte. 

Als Dank dafür verlangte der Riese jeden Tag ein Kalb, drei Scheffel Bohnen und ein Fass Wein. Die Kirche wurde fertig gestellt, allerdings wurde man den Riesen nicht mehr los. Nach wie vor verlangt er seine Mahlzeit, aber die Innichner waren nicht mehr bereit, den Riesen zu köstigen. 

So wurde dem Riesen kurzerhand eine Falle gestellt in der er zu Tode stürzte. Sein Geist lebt aber heute noch im Berg, der nach ihm benannt wurde. Als Erinnerung hängt eine seiner Rippen in der Stiftskirche und beweist die Größe des Riesen.

Weitere Tipps zum Thema:
Wasserfräulein
Die WasserfräuleinAm Kalterer See sollen sie einst gelebt haben ...
mehr
Familienhotels
FamilienhotelsDeine Familie wird diese Unterkünfte sicherlich lieben ...
mehr
Haunold
HaunoldDas Ski- und Wandergebiet ist nach dem Riesen benannt ...
mehr
Rodelbahn Haunold
Rodelbahn HaunoldRauf und runter - der Spaß ist grenzenlos ...
mehr