x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Europäischer Fernwanderweg E5

Europäischer Fernwanderweg im Passeiertal in SüdtirolEr zählt zu den schönsten Fernwanderwegen Europas und ist wahrlich etwas ganz Besonderes: der Europäische Fernwanderweg E5. Wer diesen erwandert, der überquert die Alpen, durchquert Südtirol und genießt ein Bergpanorama der besonderen Klasse.

Bereits früher hat der Handel und auch das Militär einige Teilstücke des E5 für die Alpenüberquerung genutzt. Heute führt der Weg gut markiert über 470 Kilometer durch vier Länder: von Konstanz (D) über das Schweizer Bodenseeufer, durch Österreich und Südtirol bis nach Avese bei Verona (I). 

Brunnen am Europäischen Fernwanderweg im PasseiertalWandern durch das Passeiertal am Europäischen FernwanderwegWegweiser am Fernwanderweg E5

Im Nachhinein wurde der E5 erweitert und so kann man den Europäischen Fernwanderweg bereits von der Bretagne am Atlantik aus starten. Dieser Teil ist aber keine Alpenüberquerung und auch nicht vollständig markiert - aber machbar ist er allemal.

Einzelne Etappen sind hochalpin, auf über 3.000 Metern, aber der Wanderweg führt über keine Gletscher und es sind auch keine schwierigen Kletterstellen zu überwinden.

In Südtirol führt der E5 durch mehrere Urlaubsregionen, so auch durch das Passeiertal. Von Zwieselstein, welches noch in Österreich liegt, führt der Fernwanderweg über das Timmelsjoch durch das Passeiertal zur Pfandler Alm, weiter nach Meran 2000, Salten bis nach Jenesien. Dort bringt Sie die Seilbahn in die Landeshauptstadt Bozen.

In Bozen geht es mit der nächsten Seilbahn nach Kohlern und von dort weiter nach Deutschnofen bis zum Wallfahrtort Maria Weißenstein. Weiter führt der Europäische Fernwanderweg durch die Bletterbachschlucht, Radein, Kaltenbrunn und aufs Trudner Horn. Zum Schluss noch vorbei an Gfrill über die Landesgrenze zum Lango Santo und schließlich ins Cembratal.

Für den gesamten Weg, geht man ihn gänzlich zu Fuß, benötigt man in etwa an die 4 Wochen. Natürlich ist es aber auch möglich einzelne Etappen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.

Eckdaten:
Start: Zwieselstein (A)
Höhenmeter: 3.320
Länge: 131,6 km
Gehzeit: 43 h 30 min

Weitere Tipps zum Thema:
Pyramidenweg im Passeiertal
PyramidenwegDie familienfreundliche Wanderung im Passeiertal ...
mehr
Wanderhotels
WanderhotelsDie passende Unterkunft für Deinen Wanderurlaub ...
mehr
Urlaubsregion Passeiertal in Südtirol
Urlaubsregion PasseiertalMehr Infos zur Südtiroler Ferienregion Passeiertal ...
mehr
Zur Stettiner Hütte
Zur Stettiner HütteDiese Wanderung belohnt mit wunderbaren Aussichten ...
mehr
Zur Bärengrüblalm
Zur BärengrüblalmNach der Wanderung gibt’s schmackhafte Spezialitäten ...
mehr