x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Wallfahrtskirche Heilig Geist

 Wallfahrtskirche Heilig Geist in PrettauEin wunderschönes Kleinod im hinteren Tauferer Ahrntal bildet der Wallfahrtsort Heilig Kreuz in der Feriengemeinde Prettau. Einst diente er den Bergknappen als Kapelle, heute ist er ein beliebter Wallfahrtsort bei kleinen genauso wie bei großen Besuchern.

Wann genau die Kirche erbaut wurde, weiß man nicht genau. Eine Legende aber besagt, dass man genau an dieser Stelle einst ein Glöcklein in der Erde läuten hörte. Man grub an dieser Stelle um herauszufinden, woher das Geräusch kam und fand ein Bild des Heiligen Geistes. Man trug es fort, aber immer wieder kehrte das Bild auf unerklärte Weise an seinen Ort zurück. So beschloss man der Geschichte nach an diesem Ort eine Kirche zu bauen und sie dem Heiligen Geist zu weihen.

Im Jahr 1455 wurde die Heilig Geist Kirche und ihr Friedhof vom Brixner Fürstenbischof Nikolaus Cusanus geweiht. Die Kirche diente nicht nur den Knappen aus dem Kupferbergwerk Prettau, sondern hier fanden auch Reisende, welche über die Kimmler Tauern nach Pinzgau und Salzburg wollten, Schutz. All jene, welche auf dem Weg über die Jöcher verunglückten, wurden im Friedhof beigesetzt.

Um 1500 wurde die Kirche erweitert und die Kunstwerke aus Gotik und Barock zur Sicherheit fortgebracht. Seit 1981 sind sie wieder in der Kirche zu sehen, gesichert durch einen Panzerschrank. Besonders ist auch das Kreuz mit den Einschusslöchern, welches einst am Prastmann-Hof stand. Man erzählt sich, dass einst ein Schütze auf dem Weg zum Preisschießen war und am Kreuz vorbeikam. Aus lauter Übermut schoss er auf dieses. Der Schütze gewann sodann das Preisschießen und holte seinen Hauptpreis ab: einen Stier. Auf dem Rückweg aber, als sie am Kreuz vorbeikam, wurde der Stier plötzlich wild und tötete den Schützen. Die Einschusslöcher sind auch heute noch gut zu sehen.

Erreichbar ist die Wallfahrtskirche Heilig Geist im Tauferer Ahrntal, einem Seitental des Pustertales, bequem von Kasern aus über den „Kaserer Kreuzweg“, einem Themenweg. Auf diesem befinden sich 15 überdachte Holzsäulen mit Reliefs, die den Leidensweg Jesu darstellen.

Weitere Tipps zum Thema:
Familienhotels
FamilienhotelsPassende Unterkünfte für die ganze Familie findest Du hier ...
mehr
Prettau
PrettauEntdecke die nördlichste Urlaubsgemeinde Südtirols ...
mehr
Kirchen im Tauferer Ahrntal
Kirchen im Tauferer AhrntalBesondere Gotteshäuser im Tauferer Ahrntal ...
mehr