x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Schaubergwerk Prettau

Schaubergwerk PrettauBei 1000 m tief unter Tage kann einem schon etwas mulmig werden … Wie das die Knappen und Arbeiter das damals wohl gemeistert haben? Das Schaubergwerk Prettau gibt Groß und Klein einen umfassenden und spannenden Einblick in die einzigartige Welt des Bergbaus in Prettau in Südtirol.

Im Bergwerk von Prettau wurde rund 500 Jahre lang nach Kupfer geschürft – genauer gesagt seit 1426. Das Kupfer von Prettau hatte einen ausgezeichneten Ruf – er galt als das beste Kupfer Europas und wurde vor allem ins Ausland exportiert. Im Jahre 1893 stellte man den Betrieb ein, da sich nun Billigkupfer aus den USA importieren ließ. Das Scheitern des Bergwerkes und die damit verbundene Arbeitslosigkeit der Menschen in Prettau, drückte der letzte Besitzer des Bergwerkes, Graf Hugo von Enzenberg, in einem wehmütigen Gedicht aus:

„Vierhundert Jahr hat das Bergwerk geblüht, viele Menschen haben sich darum bemüht;
die einen mit fleißiger, kräftiger Hand, die andern mit Wissen und scharfem Verstand.
Das Kupfer das Beste gewesen ist, vom Uralgebirg' bis zur spanischen Küst', hat ins Tal gebracht gar reichen Segen, Verkehr ist gewesen mit Schlitten und Wägen.
Da kam von Amerika Kupfer zu viel, sie gewinnen es dort ja mit leichtem Spiel.
Das hat uns zugrund' g'richt' in kurzer Zeit, mir ist um Menschen und Bergwerk leid.“

Zwischen 1957 und 1971 wurde das Bergwerk eine Zeit lang wieder geöffnet, schloss dann aber aus ökologischen & ökonomischen Gründen endgültig seine Tore. Seit 1996 kann das Bergwerk von Besuchern aus Nah und Fern besichtigt werden – zu entdecken gibt es auf jeden Fall allerhand spannendes und nicht selten auch kurioses. 

Auf eine Reise durch die Zeit 

Ausstaffiert mit gelben Regenmänteln und Helmen fährst Du mit der Grubenbahn des St. Ignaz Stollen tief in den Berg hinein, wo ein 250 m und 80 m langer Stollen besichtigt werden kann. Hier erfahren Besucher alles Mögliche darüber wie sich die Arbeit in einem Bergwerk abspielte, über die schwierigen Arbeitsverhältnisse und stellenweise verdeutlichen Puppen in Lebensgröße die Umstände der Bergarbeit. Im Jahre 2001 wurde in dem Bergwerk auch eine Asthmatherapiestation eingerichtet.

Öffnungszeiten

27. März - 04. November 2018:
von 09:30 bis 16:30 Uhr
Die letzte Führung beginnt um 15 Uhr.
Ruhetag: Montag (im August täglich geöffnet mit verlängerten Öffnungszeiten)

Kontakt:

Schaubergwerk Prettau
Hörmanngasse 38/A
I-39030 Prettau
Tel.: +39 0474 654298
Weitere Tipps zum Thema:
Knappensteig Prettau
Knappensteig PrettauDer Lehrpfad startet direkt beim Bergwerk ...
mehr
Franziskusweg
Der FranziskuswegBesinnliche Momente und tosende Wasserfälle ...
mehr
Klimastollen Prettau
Klimastollen PrettauEntdecke auch Du die wohltuende Luft im Berg ...
mehr