x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Die neue Pfarrkirche in Mitterlana

Blick zur Pfarrkirche in Mitterlana im MeranerlandDie Ortschaft Lana nahe der Kurstadt Meran ist reich an Sakralbauten, denn hier befinden sich gleich drei große Kirchen. Neben der alten Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Niederlana und der Kapuzinerkirche in Oberlana, gibt es auch die neue Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz in Mitterlana.

Das mächtige Gotteshaus in Mitterlana zieht alle Blicke auf sich, ist sie auch die größte der drei Kirchen in Lana. Mitten im Zentrum, neben dem „Deutschen Orden“, steht sie und bezaubert vor allem durch ihre Innenausstattung. Errichtet wurde sie 1940 vom Deutschen Orden, der den bekannten Stuttgarter Kirchenbauer A. Otto Linder mit der Planung beauftragte. Dieser verwendete den Stil einer altchristlichen Basilika.

Die Heilig Kreuz Kirche besitzt außerdem noch eine Besonderheit: die größte und mit 6.248 Kilogramm zugleich schwerste Kirchenglocke in ganz Südtirol. Doch das Gotteshaus zieht die Besucher auch mit seiner Innenausstattung, an welcher namenhafte Künstler aus dem Aus- und Inland mitgearbeitet haben, an. Neben der monumentalen Kreuzigungsgruppe fasziniert auch die massive Marmorkanzel. Ein besonderer Blickfang ist die Kopie des Maria-Hilf-Bildes von Lukas Kranach.

Von außen betrachtet, fällt gleich die markante runde Turmhaube auf. Diese besitzt einen Durchmesser von 7 Metern und wird von den Bewohnern auch scherzhaft als „Lananer Apfel“ bezeichnet.

Weitere Tipps zum Thema:
Kirchen in Südtirol
Kirchen in SüdtirolSakralbauten im Südtiroler Land auf einen Blick ...
mehr
Unterkünfte Ferienregion
Unterkünfte FerienregionGenieße einen Urlaub vom Feinsten, das ganze Jahr ...
mehr
Lana
LanaEin attraktives Urlaubsziel das ganze Jahr über ...
mehr
St. Kathrein Kirchlein
St. Kathrein KirchleinVon Riesen erbaut, zumindest einer alten Sage nach ...
mehr