x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Radfahren und Mountainbiken

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

St. Leonhard und Hofer Rundweg

St. Leonhard und Hofer RundwegOb alleine, zu zweit oder gleich mit der ganzen Familie, bei dieser Radtour kommt einfach jeder auf seine Kosten, denn die einfache Radtour auf dem Passeiertaler Radweg führt zu den schönsten Plätzchen des Passeiertales!

Gestartet wird am Parkplatz der Sportzone von St. Martin gegenüber dem Infostand. Von hier fährt man zunächst bis zur Brücke, überquert diese und fährt nun über den wenig anstrengenden Radweg in Richtung St. Leonhard. Anstrengender sind lediglich die letzten 300 m dieses Streckenabschnitts, sobald aber der einladende Promenadenplatz erreicht ist, sind auch diese Anstrengungen schnell wieder vergessen. 

Ab dem Restaurant Frickhof heißt es dann recht kräftig in die Pedale treten, denn hier geht es über den steilen Kirchweg hoch zur Volksschule. Links vorbei, fahren wir nun bis zur Kreuzung mit dem Platzerbergweg. Oben angelangt haben wir auch schon den höchsten Punkt der Radtour erreicht und können uns über die wundervolle Aussicht freuen. 

Rechts geht es nun auf dem Happergweg weiter, der uns zum Andreas-Hofer-Rundweg bringt. Immer der Markierung Nr. 3 folgend, geht es etwas abwärts durch den Wald. Im gemütlichen Auf- und Abwärtsgang führt der Weg weiter durch Wiesen und Mischwälder. Sehr schön zu befahren ist auch der letzte Abschnitt, der links und rechts von einer Steinmauer begrenzt wird. Immer dem Wegverlauf folgend geht es nun talauswärts bis zur Handwerkerzone, wo wir wieder auf den Fahrradweg fahren, der uns zurück nach St. Martin führt. 

Variante 1: Natürlich kann die Tour beliebig verlängert oder verkürzt werden. Viele Radler fahren bis zum Rastplatz beim Sandwirt und besuchen dort das Freilichtmuseum MuseumPasseier- Andreas Hofer

Variante 2: Verlängern kann man die Tour indem man bei der Kreuzung mit dem Platzerbergweg nicht nach rechts, sondern nach links in Richtung Pfistradalm fährt. Hier geht’s über recht steile Nebenstraßen und weiter über eine Forststraße ins Hochtal bis zur Alm auf 1350 m Meereshöhe. Die Strecke ist nur 4 Kilometer lang, weist aber eine satte Steigung auf. All die Mühen werden anschließend in der schönen Almwirtschaft mit viel Platz zum Spielen und Toben belohnt. 

Eckdaten:
Start: Parkplatz Sportzone St. Martin
Höhenmeter: 140 hm
Länge: 8,1 km
Fahrtzeit: 2h
Schwierigkeit: leicht

Weitere Tipps zum Thema:
Webcams Passeiertal
Webcams PasseiertalMit einem Klick ins Urlaubsparadies reinschauen ...
mehr
Rad-Touren im Passeiertal
Rad-Touren im PasseiertalWähle zwischen einfachen und anstrengenden Touren ...
mehr
Ferienwohnungen
FerienwohnungenDein privates Urlaubszuhause in Südtirol findest Du hier ...
mehr
OK