x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Biotop Rasner Möser

Biotop Rasner MöserEin Stück intakter Natur: die Rasner Möser in der Nähe von Antholz-Oberrasen, welches im Jahr 1973 unter Schutz gestellt wurde. Das Gebiet, der Rest einer ausgedehnten Moor- und Auenlandschaft, umfasst eine Fläche von etwa 23 ha und liegt auf 1075 m Meereshöhe.

Kleine Seen und Feuchtgebiete, eingebettet im dichten Laubwald: das Biotop Rasner Möser ist das größte Moorgebiet Südtirols, in dem viele Tiere und Pflanzen Heimat gefunden haben.

Der Sonnentau, ein kleines Pflänzchen, ist in Südtirol eher selten beheimatet, liebt die moorigen Wiesen und die Moospolster und fühlt sich daher in den Rasner Möser besonders wohl. Die Tümpel sind von Fröschen, Fischen und Kaulquappen belebt, Libellen schwirren herum, blumenübersäte Wiesen und eine beeindruckende Bergkulisse findet der Wanderer hier vor.

In Oberrasen beginnt ein circa 20 minütiger Spazierweg zum Biotop. Ab der Kirche verläuft der Weg fast eben und fernab von Verkehr. Schautafeln bieten eine Übersicht über die Tiere und Pflanzen sowie über das Wegenetz und die Rastplätze. Über schön angelegte Holzstege gelangt man tief hinein in das Biotop.

Ideal bietet sich diese kurze Wanderung auch an, verbindet man sie mit einem Picknick. Besonders reizvoll ist ein Spaziergang durch die Rasner Möser im Frühsommer, wenn alles blüht und zum Leben erwacht.

Übrigens: Wusstest du, dass der Name der Orstchaft Rasen aus dem Keltischen stammt und eigentlich „Sumpf“ bedeutet? In früheren Zeiten nämlich war ein großer Teil des Tales hier von Moor bedeckt.

Weitere Tipps zum Thema:
Unterkünfte in Rasen
Unterkünfte in RasenHier findest Du schnell die passende Urlaubsunterkunft …
mehr
Erdpyramiden bei Percha
Erdpyramiden bei PerchaInteressantes Ausflugsziel für Groß und Klein …
mehr
Kinderwelt Olang
Kinderwelt OlangWo Kinderherzen garantiert höher schlagen werden …
mehr