x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Nach Trafoi zu den Hl. Drei Brunnen

Kirche am Wallfahrtsort zu den Hl. Drei BrunnenIn der Nähe von Trafoi zweigt, auf der Straße zum Stilfser Joch, eine kleine Straße ab, die Richtung Talschluss führt. Dort steht auf einer großen Wiese das Kirchlein zu den Hl. Drei Brunnen. Schon die Anfahrt hin zum Ausgangspunkt der Wanderung ist beeindruckend, denn Ortler & Co blicken uns hier entgegen.

Hl. Drei Brunnen ist ein kleiner Wallfahrtsort bei Trafoi. Seit jeher ist der Wallfahrtsort Anziehungspunkt zahlreicher Pilger und Wanderer. Das Muttergottes-Gnadenbild ist während der Sommer in der kleinen Kirche am Wallfahrtsort, während der schneereichen Winter hingegen, in der Pfarrkirche von Trafoi zu finden. Im kleinen Kirchlein befinden sich zahlreiche Holzprothesen die von verschiedenen Wunderheilungen erzählen. In unmittelbarer Nähe zur Kirche steht das Brunnenhaus in welchem die Sage von den Hl. Drei Brunnen nachgelesen werden kann. Dort stehen auch die drei Statuen der Muttergottes, von Jesus und Johannes und hier strömt auch das heilende Wasser in einen Brunnen.

Die Legende erzählt, dass im Jahr 1229 ein Hirte beobachtete wie aus einem Felsen drei Quellen hervorbrachen. Jede der drei Quellen führte ein Kreuz mit sich. Der Hirte langte danach und konnte zwei davon erhaschen. Eines der Kreuze soll in die Stilfser Kirche, das andere in die Kirche St. Johann im Münstertal gekommen sein. Dem Wasser der Drei Brunnen werden Heilkräfte zugesprochen und bereits seit dem Jahre 1500 setzten Wallfahrten zu dem magischen Ort ein und die Kapelle wurde erbaut. Bald war sie aber schon zu klein und in unmittelbarer Nähe musste ein neues Kirchlein errichtet werden.

In nur 45 Gehminuten ist dieser idyllische Ort von Trafoi, vom Naturparkhaus „naturatrafoi“ aus erreichbar. Dieses befindet sich gleich hinter dem Hotel Bella Vista, welches der Südtiroler Skilegende Gustav Thöni gehört. Wegschilder weisen den Weg zum Wallfahrtsort. Kurz vor dem Kirchlein befindet sich ein gut ausgestatteter Grillplatz. Ideal für ein gemütliches Picknick. Von hier sind es nur mehr wenige Minuten zum Kirchlein, das auf der anderen Seite des Madatschbaches liegt.

Zum Ausgangspunkt zurück geht es über denselben Weg.

Eckdaten zur Wanderung:
Start: Naturparkhaus „naturatrafoi“
Höhenmeter: 200 m
Länge: 3 km
Gehzeit: 45 min

Wenn Du möchtest, kannst Du auch mit dem Auto bis zu einem Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Kirchleins fahren. Von dort sind es nur fünf Gehminuten bis zu diesem kleinen magischen Ort.

Weitere Tipps zum Thema:
Ferienort Trafoi
Ferienort TrafoiErfahre mehr über den kleinen Ferienort im Vinschgau ...
mehr
Familientipps im Vinschgau
Familientipps im VinschgauWas es noch alles für Familien zu entdecken gibt ...
mehr
Wanderungen in der Region
Wanderungen in der RegionAuf Schuster's Rappen durch die Urlaubsregion ...
mehr
Latschander Waalweg
Latschander WaalwegWanderung entlang alter Bewässerungskanäle ...
mehr