x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Der Matatzer Waalweg

Wandern mit der Familie - Matatzer WaalwegVom Frühsommer bis in den Spätherbst hinein ist der Matatzer Waalweg bei Platt ein äußerst beliebter Wanderweg. Zum einen, da er oberhalb der 1.500 m Meereshöhe liegt und zum anderen weil er angenehm durch Lärchen – und Fichtenwälder führt.

Unweit des Hofes Kratzegg, gelegen auf 1.525 m Meereshöhe in der Nähe des Weilers Ulfas, befindet sich ein Parkplatz. Dieser ist auch schon der Ausgangspunkt dieser Wanderung. Auf breitem Forstweg geht es zunächst der Beschilderung „Ulfaser Alm“ folgend leicht ansteigend bis zum Salderner Bach und auf der gegenüberliegenden Seite talauswärts zur Ulfaser Alm, die man nach etwa ½ Stunde erreicht. Diese liegt auf 1.601 m Meereshöhe. 

Unterhalb der Almhütte verläuft dann der Waalweg durch den Wald, größtenteils eben, hinaus zu den Matatzer Höfen bis zur Waalerhütte, am Rand einer kleinen Wiese, gelegen. Diese wird im Sommer von einem Waaler bewirtschaftet. Von der Ulfaser Alm bis hierher ist es in etwa 1 Stunde Gehzeit – ideal also auch, wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Angelegt wurde der Waalweg während der Jahre 1862 bis 1865, aufgrund des Wassermangels mit dem die Matatzer Bauern zu kämpfen hatten. Bevor es über denselben Weg wiederum zurück zum Ausgangspunkt geht, ist es, während der Rast an der Waalerhütte, äußerst entspannend, ein wenig der Waalschelle zuzuhören.

Eckdaten zur Wanderung:
Start: Parkplatz Kratzegg Höfe
Höhenmeter: 170
Länge: 7,4 km
Gehzeit: 3 h

Kontakt:

Ulfaser Alm
Tel. +39 347 8756827
Weitere Tipps zum Thema:
Wanderhotels
WanderhotelsDamit der Wanderurlaub richtig schön rund wird ...
mehr
Zum Stieber Wasserfall
Zum Stieber WasserfallZu einem beeindruckenden Naturspektakel wandern ...
mehr