x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Wanderung zu den Armentara Wiesen

Armentara Wiesen in Alta BadiaDichte Wälder, ein kleiner malerischer See, wunderschön grüne Wiesen und eine Jausestation auf Halbweg - es braucht nicht mehr für eine schöne Wanderung - und Du wirst selbst sehen, die Wanderung wird nicht nur schön, sondern wunderschön …

Im Jahre 1998 hat man bei einer Studie, welche das Amt für Naturparke in Auftrag gegeben hat, 61 verschiedene Vogelarten in den Armentara Wiesen gezählt. Eine bemerkenswerte Zahl für diese Wiesen, die eigentlich nur 300 ha Fläche auf einer Höhe von 1.600 und 2.000 m Meereshöhe aufweisen. Auch ganz seltene Vogelarten, wie den Dreizehnspecht, den Neuntöter, den Sperlingskauz oder das Birkhuhn wurden gesichtet. Kaum ein anderes Gebiet in Südtirol weißt eine vergleichbare Mannigfaltigkeit an Lebensräumen auf wie die Armentara Wiesen.

Wanderung zu den Armentara WiesenHütte in den Armentara WiesenAlmwiesen von Armentara

Aber nun zur Wanderung selbst. Sie startet in Badia. Den Schildern „Roda de Armentara“, also Armentara Wiesen folgend, führt die Wanderung nach San Linert, an der dortigen Pfarrkirche vorbei und weiter durch das Dorfzentrum in Richtung Fussè und Ćiastel-Höfe. Danach geht es durch Wald wo man den Wegweisern Valgiarëi Hof folgt. Dort dann führt der Weg links durch eine Talniederung wiederum in den Wald. Über eine Forststraße erreicht man die Höfe Arćiara und Furnacia. Sich rechts haltend, leicht ansteigend, kommt man nach etwa 20 Minuten zu einer Abzweigung. Dort wiederum den Weg rechts, er verläuft in südlicher Richtung, bis zur Waldgrenze nehmen. Bei der nächsten Abzweigung dem Weg mit der Beschilderung Badia - Roda de Armentara“ folgen und man gelangt in etwa 2 h 40 Minuten zur Jausestation Ranch da Andre. Die Jausestation ist die ideale Einkehr für hungrige Gäste und wartet mit landestypischen Speisen auf, wie den bekannten Turtres mit Spinat- oder Krautfüllung. Auch einen der hausgemachten Säfte solltest Du unbedingt probieren.

Eben, ein wenig abwärts, führt dann der Weg durch die Almwiesen von Armentara, an einem wunderschönen kleinen See und an den Almhütten von Razuns vorbei bis zum Weiler Valgiarei. Stets der Beschilderung „Badia - Roda de Armentara“ folgend, geht es an alten Bauernhöfen vorbei zurück nach San Linert und zum Ausgangspunkt nach Badia.

Eckdaten zur Wanderung:
Start: Badia
Höhenmeter: 528
Länge:  14,5 km
Gehzeit:  4 h 15 min

Kontakt:

Jausestaion Ranch da Andrè
Armentara Wiesen
Tel. +39 338 609 87 04
Weitere Tipps zum Thema:
Badia - Abtei
Badia - AbteiDie malerische Ortschaft ist Ausganspunkt dieser Tour ...
mehr
Fauna
Die FaunaErfahre hier mehr über die Fauna Südtirols ...
mehr
Südtirols Naturschätze
Südtirols NaturschätzeHier gibt es noch allerhand zu entdecken und zu bestaunen ...
mehr