x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Urlaub in der Fraktion Tartsch bei Mals

St. Veith Kirche in Tartsch bei Mals im VinschgauIm Volksmund wird das Wahrzeichen der Malser Fraktion Tartsch schlicht „Bichl“ genannt, dabei ist der Tartscher Bühel weit mehr, als seine Bezeichnung vermuten lässt. Denn: Die markante Erhebung im Obervinschgau war, das haben Ausgrabungen gezeigt, bereits im 5. Jh. vor Christus besiedelt.

In 1.029 m Meereshöhe eröffnet sich Besuchern in und rund um Tartsch eine Natur- und Kulturlandschaft, die nicht nur in ihrer Schönheit einzigartig ist, sondern auch vor geheimnisvoller Kraft regelrecht strotzt. Dafür sorgt nicht zuletzt der Tartscher Bühel, der den rund 460 Einwohner zählenden Ferienort so besonders macht. Der bekannte Rundhügel, der aus dem Verlaufsmuster der Malser Haide unverkennbar hervorsticht, punktet nicht nur mit einer grandiosen Aussicht, nein, er beherbergt ebenso den einen und anderen kulturhistorischen Schatz. Neben Ausgrabungsfundstücken wie Münzen und Schalensteine, Werkzeuge und einem 2.500 Jahre alten Horn samt Inschrift, konnten Archäologen die Überreste eines rätischen Hauses bergen. Am besten erhalten und weitum sichtbar ist jedoch die St. Veith Kirche. Das Kirchlein aus dem 11. Jh. liegt direkt am Tartscher Bühel und beherbergt bemerkenswerte Wandmalereien.

Besuchenswert ist ebenso die Pfarrkirche St. Andreas mit dem Friedhof, dem Turm in Spitzpyramiden-Form und den romanischen Langhausmauern. Die Fresken an der nördlichen Außenwand des Gotteshauses sind im Jahre 1520 entstanden.

Neben seiner kulturhistorischen Bedeutung weiß die liebliche Fraktion der Gemeinde Mals auch in sportlich-aktiver Hinsicht zu überzeugen. Die Wintersportler sind auf den Pisten der Ortler Skiarena bestens aufgehoben, während Skitourengehern ein Abstecher auf den Großen Tartscher Kopf empfohlen sei. Zur Sommerzeit wandern Familien entlang der alten Waalwege auf den Tartscher „Bichl“, während es echte Alpinisten auf die umliegenden Dreitausender zieht. Zurück von den spektakulären Ausflügen, kannst Du in feinen Hotels, Ferienwohnungen oder anderweitigen Unterkünften in Tartsch entspannen, ehe es am nächsten Tag entlang des Vinschger Radweges weiter durch den Südtiroler Westen geht. 

Weitere Tipps zum Thema:
Mals
MalsInfos zu Mals auf einem Blick findest Du hier ...
mehr
Unterkünfte
UnterkünfteOb Hotel oder Pension, tolle Unterkünfte warten auf Dich …
mehr
St. Veit Kirchlein
St. Veit KirchleinDas romanische Kirchlein am Tartscher Bühel ...
mehr