x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Das Schalderer Tal bei Vahrn

Schalderer Tal bei VahrnIn Südtirol verstecken sich immer wieder unberührte Seitentäler, welche Erholung von Stress und Hektik versprechen. So auch das Schalderer Tal, welches in der Ferienregion Eisacktal liegt. Alpine Frische, unberührte Wasserläufe und zahlreiche Wanderwege zeichnen diese Gegend aus.

Hoch über Vahrn, einer Ortschaft unweit der mittelalterlichen Stadt Brixen, liegt der Bergweiler Schalders. Das Dorf selbst, welches im gleichnamigen Tal liegt, wird von wenigen Menschen bewohnt. Die meisten leben auf den Höfen, die am Sonnenhang erbaut wurden. Diese Einzelhöfe gehören zu den entlegensten des Landes. Sehenswert ist dabei der alte Steinwendthof mit Hofkappelle, welcher in Besitz des Klosters Neustift ist und einst den Augustiner Chorherren als Sommerresidenz diente.

Durch das Schalderer Tal fließt der Schalderer Bach, auch Vernaggenbach genannt. Unter der Schalderer Scharte auf 2.200 m entspringt er und durchfließt das Tal, bis er unterhalb von Vahrn in den Eisack mündet. Zahlreiche Seitenbäche und Quellen fließen auf seinem Weg ein und somit gewinnt er rasch an Größe. Er gilt nicht nur als einer der schönsten Gebirgsbäche Südtirols, sondern ist auch als Naturdenkmal ausgewiesen, da er bis auf die letzten Meter unverbaut ist.

Im hinteren Tal befinden sich die Schrüttenseen, welche ein beliebtes Ausflugsziel sind. Der Talschluss ist der geeignete Ausgangspunkt für zahlreiche wunderschöne Wanderungen durch die wilde Natur des Schalderer Tales.

Weitere Tipps zum Thema:
Naturschätze in Südtirol
Naturschätze in SüdtirolEntdecke hier weitere Naturschätze ...
mehr
Vahrn im Eisacktal
Vahrn im EisacktalUrlaub in Südtirols „Tor zum Süden“ ...
mehr
Wanderhotels in Südtirol
Wanderhotels in SüdtirolStets auf Ihre Urlaubswünsche vorbereitet ...
mehr