x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Winterevents

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Der Audi FIS Ski World Cup Alta Badia

Audi FIS Ski World Cup Alta Badia in Südtirol Wann:
18.12. - 19.12.2022

Was den Speed-Spezialisten die Saslong in Gröden, den Damen-Technikern die Erta am Kronplatz, das ist für die Techniker der Herren die Gran Risa in Alta Badia, wo alljährlich, traditionsgemäß am Sonntag vor Weihnachten, ein Riesentorlauf, der Audi FIS Ski World Cup Alta Badia, ausgetragen wird.

Der Audi FIS Ski World Cup Alta Badia ist ein wahrer Zuschauermagnet im Skiweltcup und zieht unzählige Sportbegeisterte und viele Fanclubs in das Dolomitental. Bereits seit dem Jahre 1985 gehört dieses Rennen auf der Gran Risa zum fixen Bestandteil des Skiweltcups. Die besten Zeiten mit auch dem größten Ansturm an Fans, hat Alta Badia zu Zeiten des legendären italienischen Skistars Alberto Tomba erlebt, der hier insgesamt viermal, 1987, 1990, 1991 und 1994 das Rennen gewann und zudem in den Jahren 1986, 1992, 1993 und 1995 auf dem Siegespodest stand.

Aber auch Namen wie Ingemar Stenmark, Marc Giradelli, Michael von Grüningen, Bode Miller, Kalle Pallander, Massimiliano Blardone, Reinfried Herbst, Ivica Kostelic, Ted Ligety oder Marcel Hirscher, um nur einige zu nennen, konnten sich bereits in das Goldene Buch der Sieger eintragen.

Bilder zum Audi FIS Ski World Cup Alta Badia

Ski World Cup Alta Badia Gran Risa Audi FIS Ski World Cup

In den Jahren 1994 und 2003 fanden auch zwei Riesentorlauf - Weltcuprennen der Damen in Stern in Alta Badia statt. Die glücklichen Siegerinnen hießen damals, bei ihrem Heimrennen, Sabina Panzanini und Denise Karbon.

In den letzten Jahren wurden auf der Gran Risa zum klassischen Riesentorlauf-Weltcuprennen öfters auch 2 Rennen ausgetragen: 2021 waren es 2 Riesentorläufe, bei welchen Henrik Kristoffersen und Marco Odermatt die strahlenden Sieger waren. 2020 hingegen fand ein Riesentorlauf mit Sieger Alexis Pinturault und ein Slalom statt, welchen Ramon Zenhäusern für sich entscheiden konnte. Und 2019 gab es neben dem klassischen Riesentorlauf (Sieger Henrik Kristofferson) noch einen Paralleltorlauf, den Rasmus Widingstad für sich entschied.

Technische Daten der Strecke:

Start: 1.871 m 
Ziel: 1.423 m 
Höhendifferenz: 448 m 
Streckenlänge: 1.255 m 
Maximale Neigung: 53% 
Geringste Neigung: 16% 
Mittlere Neigung: 36%

Kontakt:

OK Alpine Ski World Cup Alta Badia
Str. Planmurin 5
I-39030 La Villa
Tel. +39 0471 830161
www.skiworldcup.it
Weitere Tipps zum Thema:
Audi FIS Ski World Cup Gröden
Audi FIS Ski World Cup GrödenEines der spektakulärsten Rennen im Weltcupzirkus ...
mehr
Unterkünfte in Alta Badia
Unterkünfte in Alta BadiaBuche hier die passende Unterkunft ...
mehr
Skigebiet Alta Badia
Das Skigebiet Alta BadiaDas Skigebiet mit besonderem Flair ...
mehr