x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Klettern und Bergsteigen

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Klettersteig Maximiliansteig

Klettersteig Maximiliansteig auf der Seiser AlmVon der Seiser Alm aus erreicht man den Klettersteig Maximiliansteig , welcher den Großen Rosszahn (2.653 m) mit der Roterdspitze (2.655 m) in der Schlerngruppe verbindet. Der Einstieg beginnt über dem Schutzhaus Tierser Alpl und ist durch eine rote Markierung gekennzeichnet.

Der lange Klettersteig im Schlerngebiet eignet sich hervorragend als Tagesrundtour, jedoch sind Kondition und Bergerfahrung Voraussetzung. Wer möchte, kann den Maximiliansteig mit dem Laurenzi - Klettersteig verbinden und so eine Mehrtagestour wagen.

Anfahrt & Zustieg

Mit dem Auto zur Seiser Alm hochfahren. Die Straße zum obersten Parkplatz in Kompatsch - Parkgebühr - ist von 09.00 Uhr bis 17:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. In dieser Zeit kann man nur bis Seis fahren. Von dort aus erreicht man die Ortschaft Kompatsch entweder mit dem Linienbus oder der Umlaufbahn Seis - Seiser Alm.

In Kompatsch hat man die Möglichkeit bis zum Alpenhotel Panorama zu wandern oder den Panorama - Sessellift zur Bergstation Alpenhotel Panorama zu benützen. Von dort aus führt ein beschilderter Wanderweg zur Tierser Alpl Hütte. Der Weg führt über die Wiesen der Seiser Alm zur Rosszahnscharte und hinunter zum Schutzhaus Tierser Alpl. Hier führt ein rot markierter Weg zum Klettersteig, dem man bis zum ersten Seil folgt.

Klettersteigroute

Zuerst führt der Klettersteig in eine Schlucht, welche absolute Konzentration und Trittsicherheit erfordert, da nicht alle Passagen gesichert sind. Links geht es weiter zum Gipfelgrat und anschließend zum Gipfel des Großen Rosszahn. Hier lohnt es sich kurz innezuhalten und das Panorama über die Seiser Alm, den Schlern, den Plattkofel, den Langkofel sowie Rosengarten und Latemar zu genießen.

Weiter geht es in Richtung Westen durch ein Felsentor und eine Wand nach unten. Dies stellt eine der schwierigsten Passagen des Klettersteiges da, ebenso wie einige der Grat Passagen. Anschließend folgt eine leichte Kletterei über den Grat zur Roterdscharte. Hier gibt es auch einen Notausstieg, welcher über den Weg Nr. 2 zum Tierser Alpl führt.

Der Klettersteig führt links weiter über den Ostgrat zur Roterdspitze. Diese Passage ist teils frei zu klettern. Hier am Zielpunkt des Klettersteiges kannst Du einen wunderbaren Rundblick genießen.

Abstieg: Dem Weg Nr. 4 zurück zur Schutzhütte folgen und von dort aus denselben Weg nehmen wie beim Aufstieg.

Weitere Tipps zum Thema:
Campanili del Latemar
Campanili del LatemarDieser Klettersteig führt Dich durch das Latemargebiet ...
mehr
Unterkünfte
UnterkünfteEntdecke die Hotels auf der Seiser Alm und am Schlern ...
mehr
Klettern und Bergsteigen
Klettern und BergsteigenDie besten Freizeitmöglichkeiten für Deinen Südtirolurlaub ...
mehr
Wanderung Seiser Alm - Tiers
Wanderung Seiser Alm - TiersZeitaufwendig, anspruchsvoll, aber einmalig ...
mehr
Wann öffnen die Hütten
Wann öffnen die HüttenAlm- und Schutzhütten, die Öffnungszeiten ...
mehr
OK