x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Jaufental bei Ratschings

Jaufental bei Ratschings - JaufenpassZwischen Sterzing und dem Passeiertal, im Norden von Südtirol, liegt das ruhigste der drei Ratschingser Täler: das Jaufental. Es beginnt bei Gasteig und führt bis auf den 2.094 m hohen Jaufenpass, der als Verbindung zwischen Ratschings und dem Passeiertal dient.

Auch die Seitentäler Gospeneiderberg, Seiterberg, Sennerberg und Ontraterberg, sowie die kleinen Ortschaften St. Anton, Mittertal, Obertal, Schluppes, Gospeneid und Kaltenbrunn, gehören zum Jaufental und zu den Ortschaften in Ratschings. Die Straße über den Jaufenpass allerdings, wurde erst im Jahre 1912 trassiert. Die größte Bedeutung hatte der Pass bereits im Mittelalter, wo er ein viel begangener Übergang war. Damals waren Schloss Tirol und Meran das politische Zentrum Tirols und der Hauptverkehrsstrom nach Norden führte über den Jaufen nach Sterzing und den Brenner nach Innsbruck. Später, als die Route durch das Eisacktal gebaut wurde und der sogenannte Kuntersweg entstand, verlor der Jaufenpass an Bedeutung. Heute wird der Übergang in jeder Sommersaison von Tausenden Motorradfahrern genutzt.

Im Sommer ist das Jaufental ein Paradies zum Wandern und in der Wintersaison lockt das Skigebiet Ratschings-Jaufen viele Skifahrer an. Hervorragende Unterkünfte wie Hotels und Ferienwohnungen machen das Jaufental zum beliebten Urlaubsdomizil für Ruhesuchende.

Weitere Tipps zum Thema:
Ratschings
RatschingsWillkommen in der Drei-Täler-Gemeinde im Wipptal …
mehr
Unterkünfte
UnterkünfteHier findest Du Adressen wo Du Dich verwöhnen lassen kannst …
mehr
Motorradtouren
MotorradtourenTipps für Motorradtouren im Eisacktal gibt es hier …
mehr