x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Das Messner Mountain Museum Corones

Messner Mountain Museum Corones am KronplatzStar Architektin und top Lage sind nur zwei Zutaten, die dem sechsten Bergmuseum des Südtiroler Extrembergsteigers Reinhold Messner zum Erfolg verhelfen sollen. Das MMM Corones, das unterirdisch auf dem 2.275 m hohen Kronplatz errichtet wurde, setzt dem Skiberg wahrlich die Krone auf. 

Das sechste und letzte Messner Mountain Museum wurde von Zaha Hadid, der britischen Stararchitektin mit irakischen Wurzeln entworfen und ist nicht nur das höchste Museum Südtirols, sondern auch das einzige, das nach parametrischen Maßstäben gebaut wurde.
Die Kunst des Parametrismus beherrscht Zaha Hadid par excellence. Der Architektin ist es zu verdanken, dass dieser als neuer internationaler Stil in der zeitgenössischen Architektur gefeiert wird. Er befreit die Baukunst von festgefrorenen Attributen und kreiert eine sogenannte Freiform-Architektur: Weich fließende, ineinander verschmelzende Formen lassen kantige Elemente außen vor und schaffen damit ein dynamisch-wirkendes Raumsymposium. Die Natur wird dabei mit einbezogen, denn die architektonischen Formen sollen sich an die äußeren Gegebenheiten anpassen. Der Museumsbau zeigt dabei auf eindrucksvolle Art und Weise, dass die Stararchitektin kein Freund der rechten Winkel zu sein scheint: Keine einzige Wand ist gerade.

Ausstellung im MMM CoronesMessner Mountain Museum am KronplatzMMM Corones in der Ferienregion Kronplatz

Von außen zu sehen ist auf dem 2.275 m hohen Kronplatz nur eine imposante und futuristisch angehauchte Aussichtsplattform und der gerade einmal fünf Meter hohe Eingang. Dieser führt Dich zu kaskadenartigen Treppen, die den Weg zu den drei Ausstellungsebenen tief in den Berg hinein weisen. Den thematischen Mittelpunkt des Museums bilden die Königsdisziplin des Bergsteigens und die großen Wände, die durch Sammlungen, Bilder und verschiedene Gegenstände, veranschaulicht werden.

Faszination Berg - Auf dem Gipfel der Gefühle

Der Blick wandert direkt zu den drei stollenähnlichen Panoramafenstern und der Aussichtsplattform, die einen imposanten 240 Grad Blick auf das umgebende Bergpanorama freigeben. Ihre Ausrichtung wurde übrigens nicht dem puren Zufall überlassen, sondern sollen ganz bestimmte Berge im Blickfeld haben: Den Heiligkreuzkofel, den Peitlerkofel und den Ortler. Drei Berge, die das Leben Reinhold Messners prägten.
Mit dem Messner Mountain Museum Corones von Reinhold Messner und der Stararchitektin Zaha Hadid wurde der Ski- und Wanderberg Kronplatz im Pustertal mit einer neuen Attraktion aufgewertet.
So ist das Museum nun als Ganzjahresattraktion im und auf dem Skiberg Kronplatz zu bestaunen. Das Design des Museums ist anders, speziell und ansprechend - oder wie es die Financial Times ausdrückte, sei es „eines der markantesten neuen Gebäude in den Alpen“.

Öffnungszeiten

1. Sonntag im Juni - 2. Sonntag im Oktober
und von Ende November bis Mitte April:
von 10:00 - 16:00 Uhr
letzter Einlass um 15:30 Uhr
kein Ruhetag

Kontakt:

MMM Corones
Kronplatz
I-39030 Enneberg
Tel: +39 0471 631264
www.messner-mountain-museum.it 
Weitere Tipps zum Thema:
Skigebiet Kronplatz
Skigebiet KronplatzWillkommen in Südtirols Skigebiet Nr. 1 ...
mehr
Burgen in Südtirol
Burgen in SüdtirolSüdtirol, die burgenreichste Gegend Europas ...
mehr
MMM Ortles
MMM OrtlesDas Museum in Sulden ist dem Thema Eis gewidmet ...
mehr