x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Der Naturerlebnisweg PanaRaida

Naturerlebnisweg PanaRaidaWunderbar eingebettet in das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten liegt Monte Pana, der Ausgangspunkt dieser nachfolgend beschriebenen Wanderung, welche vor allem für Kinder zu einem ganz besonderen Urlaubshighlight werden wird.

Der Naturerlebnisweg PanaRaida, ein einfacher Wanderweg mit einer Gehzeit von etwa 1,5 Stunden – also ideal, bist Du mit Kindern unterwegs, bietet gerade letzteren enorm viel Spaß. Er ist nämlich mit 10 Stationen, die aus Naturmaterialien geschaffen wurden, ausgestattet. Dort können Kinder nicht nur rumtoben und in freier Natur auf Entdeckungsreise gehen, sie lernen ganz nebenbei auch viel Interessantes über die einzelnen Elemente.

Startpunkt des Naturerlebnisweges ist das Eingangsportal am Parkplatz Monte Pana. Hier befindet sich auch schon die erste Station:

Station 1: Fotostation am Eingangsportal
Also unbedingt Fotoapparat oder Handy zücken und mit dem Langkofel im Hintergrund gleich mal ein Erinnerungsfoto zu Beginn des Erlebnisweges knipsen.

Station 2: Holzpferdegespann
Ein kleines Pferdegespann, gemacht aus Zirbelholz, lädt ein zum Reiten und auch zum Einsteigen in den Pferdekarren.

Station 3: UNESCO Cinema
Einfach überwältigend – das Panorama, das Du von diesem Aussichtspunkt genießt! Die einzelnen Bergspitzen kannst Du sogar mit jenen auf der Holzfassade, von einheimischen Handwerkern geschnitzt, vergleichen.

Station 4: Wasserspielpatz und Picknickzone
Hier wirst Du wohl ein wenig länger verbleiben, denn hier haben die Kinder einen richtig tollen Wasserspielplatz mit Wasserrädern, Staumöglichkeiten und Wasserrinnen. Tische und Bänke laden ein zum Picknicken und gemütlichen Verweilen. Nicht vergessen, eine Wechselkleidung für die Kids einzupacken.

Station 5: Labyrinth
Ein Labyrinth – faszinierend gewiss auch für alle Erwachsene, die hier vorbei kommen.

Station 6: Waldschaukel
Am Ast einer großen, starken Fichte, ist die Waldschaukel montiert. Auch zu zweit kannst Du hier gemütlich schaukeln!

Station 7: Baumhäuser
Genau das Richtige für Abenteurer und Kletterfreaks: die drei miteinander verbundenen Baumhäuser. Wagst Du Dich über die Seilbrücken? 

Station 8: Miniseilbahn aus Holz
Lustig! Setzt Dich in die Holzkiste und zieh Dich mit Deiner eigenen Muskelkraft von einem Baum zum anderen.  

Station 9: Kunstgallerie
Hier kannst Du Insekten und Pflanzen entdecken. Sie wurden von Schülern und Schülerinnen des Kunstlyzeums „Cademia“ aus St. Ulrich gebaut. Und Du kannst sie alle anfassen, die Gams, den Adler, Zwerge, Elfen und Rieseninsekten …

Station 10: Das Wasserbiotop
Zum Abschluss noch ein wenig die Füße abkühlen – dafür sorgt das Wasserbiotop dieser kleinen Kneippanlage. Ringsum gibt es Holzliegen, wo Du Dich ausruhen kannst.

Übrigens: den Naturerlebnisweg kannst Du sowohl im Uhrzeiger- als auch gegen den Uhrzeigersinn erwandern. Auch mit Kinderwagen ist der Weg ideal. Und wenn Du Lust auf eine moderne Schnitzeljagd hast, dann auf zum Geocoaching. Bei drei verschiedenen Erlebnisstationen sind Behälter versteckt, die unterschiedliche Wörter verbergen. Diese musst Du Dir merken und dem Tourismusverein St. Christina mitteilen. Dafür gibt’s eine kleine Überraschung. Um das erste Versteck zu finden gibst Du folgende Koordinaten in Dein GPS Gerät oder Smartphone ein:  N 46° 32.959 E 011° 43.145 - Monte Pana Kirchlein. So findest Du das erste Wort und die Koordinaten für das nächste Versteck. Viel Spaß dabei!

Eckdaten zum Naturerlebnisweg:
Startpunkt: Parkplatz Monte Pana
Dauer: 1,5 h
Länge: 3 km
Höhenmeter: 30 hm

Weitere Tipps zum Thema:
Unterkünfte in Gröden
Unterkünfte in GrödenGemütlich, familiär, einfach oder luxuriös ...
mehr
Mar Dolomit
Mar DolomitBadevergnügen für große und kleine Wasserratten ...
mehr
Fauna Südtirols
Die Fauna SüdtirolsAuf Entdeckungsreise durch Südtirols Tierwelt ...
mehr