Pragser Wildsee
 


9 Dinge die Du am Pragser Wildsee erleben musst
9 echte Highlights …

Ja, ja, stimmt schon – der Pragser Wildsee ist längst kein Insidertipp mehr, sondern neben den Drei Zinnen der am meisten frequentierte Spot in den Dolomiten – und vielleicht nervt es Dich auch, hier zum 99sten x einen Reiseartikel über den Pragser Wildsee zu finden. Dann scroll einfach weiter. Aber, wenn Du wissen willst, welche 9 Dinge Du dort unbedingt tun solltest, dann lies weiter. Hast Du diese nämlich nicht gemacht – dann warst Du vielleicht am See, ja, aber so richtig erlebt, hast Du ihn garantiert nicht!

  1. Geniale Fotos und Videos für Instagram und TikTok machen
    Wir zeigen Dir die schönsten Fotomotive

    Klar, auch wenn es keine Profikamera ist, die Du zu Deinem Ausflug zum schönsten Bergsee der Alpen mitschleppst - Dein Smartphone hast Du immer dabei – und das genügt auch schon um für Instagram, TikTok & Co die besten Fotos und Videos zu machen. Du wirst sehen, der Pragser Wildsee ist der TOP Ort für geniale Fotos und Videos – damit steigern sich Deine Follower auf Insta und TikTok bestimmt.
    Das sind die TOP Fotomotive:

     

    @jessicadpz

    Uno dei miei posti preferiti😍 siete mai stati al Lago di Braies?❤️ Ig: jessica_dapozzo #lagodibraies

    ♬ original sound - ✨Alex✨
  2. Eine romantische Bootsfahrt unternehmen
    Endlich bist Du am Pragser Wildsee, nur, es ist Hochsaison, vor Ort schlängeln sich Hunderte Touristen den Wanderweg entlang, und Du suchst eigentlich Idylle … Dann leih Dir eines der nostalgischen Ruderboote und fahr hinaus auf den See. Kann zwar durchaus sein, dass es auf dem Wasser ähnlich wimmelt wie am Ufer, aber romantisch ist es allemal. Also, Leinen los – für Dich und Deine Lieben … und dann, mitten auf dem See, die Ruder einholen, das Boot treiben lassen und entspannen.
    Informationen zum Bootsverleih und zu den Preisen: www.la-palafitta.com

     

    Lust auf Urlaub am Pragser Wildsee?
    Wir zeigen Dir die TOP-Unterkünfte ...
    Alle Hotels in Südtirol Alle Ferienwohnungen in Südtirol
  3. Einen Kaiserschmarrn auf der Grünwaldalm essen
    Einsam liegt sie da, die Grünwaldalm, die einladende Almhütte am Fuße des Seekofels, umgeben von weiten Almwiesen. Aber einsam wirst Du Dich hier garantiert nicht fühlen. Denn die Alm ist einfach zu erreichen – über den gemütlichen Wanderweg am Westufer des Sees bis zum Südwestende und dann den Weg Nr. 19 ins Grünwaldtal hinein bis zur Alm ist es in etwa 1 h Gehzeit. Übrigens auch mit Kinderwagen machbar. Und sobald Du angekommen bist? Niedersitzen und einen Kaiserschmarrn bestellen – ein absolutes Muss. Allein schon wie der duftet, wenn er mit Puderzucker bestreut und mit Preiselbeeren oder Apfelmus serviert wird.

  4. Die Seeumrundung machen
    Ein absolutes Highlight: die Seeumrundung. Ausgehend vom Hotel Pragser Wildsee am rechten Seeufer entlang zum Südufer wandern. Bis hier her ist der Weg auch kinderwagentauglich. Danach wird der Weg etwas schmaler, bleibt aber einfach zu bewältigen, und führt nahe an der Felswand des Seekefofels, zum größten Teil über Stufen das östliche Ufer entlang und zurück zum Ausgangspunkt. Für die Seeumrundung benötigst du nur 1,5 h – schaffst Du aber nicht, denn spätestens an der Wiese des Südufers hältst Du Dich länger auf!

  5. Ein Spaziergang in den Abendstunden
    Besonders im Juli und August ist der Pragser Wildsee untertags maßlos überlaufen. Alleine sein wirst Du dort nie, auch nicht in den Abendstunden. Aber es ist garantiert weniger los, am Abend, vor Sonnenuntergang, wenn alle wieder talauswärts fahren. Das kleine Bootshaus, gebaut auf Pfählen, der imposante Seekofel im Hintergrund, und das Wasser in all seinen Farben lassen auch abends Fotografenherzen höherschlagen und Romantiker sowieso – Du musst ja nicht gleich die ganze Seerunde machen – spaziere einfach am rechten Seeufer bei der Kapelle vorbei, Richtung Südufer wie weit es Dir gefällt … die ideale Zeit dafür ist von 17.00 - 20.00 Uhr.

    Noch nie am Pragser Wildsee gewesen?
    Wir zeigen Dir die TOP-Unterkünfte ...
    Alle Hotels in Südtirol Alle Ferienwohnungen in Südtirol
  6. Einen Steinturm bauen
    Einst galten sie als Orientierungspunkte in unübersichtlichen und schwer zugänglichen Bergregionen. Nun, am Pragser Wildsee ist es weder unübersichtlich (außer vielleicht, vor lauter Menschen 😊) und schwer zugänglich ist der See schon gar nicht. Also, trotzdem Steinturm oder Steinmännchen bauen? Auf alle Fälle!

  7. Einen Aperitif mit Blick auf den See
    Einen sommerlichen Aperitif mit Minzeblätter, einen prickelnden Prosecco oder ein feines Glas Wein – und das auf der Terrasse vom Hotel Pragser Wildsee, direkt am See – kannst Du Dir etwas Schöneres vorstellen, um den Tag am See ausklingen zu lassen? Wohl kaum, oder? Also, worauf wartest Du noch?

  8. Ein Picknick am See
    Romantisch zu zweit oder als Familienhighlight mit den Kindern. Ein Picknick am Pragser Wildsee ist schon etwas Besonderes. An der Ostseite, gleich nach der kleinen Holzbrücke, gibt es einladende Picknicktische zum gemütlichen Verweilen. Aber unter uns gesagt, schöner ist es, wenn Du die Picknickdecke einpackst und Dir für Dein Picknick einfach ein sonniges Plätzchen suchst, das Dir gefällt.

  9. Früh aufstehen
    Weißt Du eigentlich, wann Du den See für Dich alleine hast – naja, fast für dich alleine – und ihn nur mit vielleicht 20 anderen Personen teilen musst? Genau! In den frühen Morgenstunden. Das Beste, Du bist um 05.30 h bereits vor Ort und kannst den Sonnenaufgang beobachten. Der Seekofel, dessen Bergspitzen rötlich leuchten, die Farbnuancen des Wassers, die Holzboote, die schön aufgereiht sind … Fotoidylle pur. Und wenn es sich dann so gegen 9 Uhr wieder schlagartig ändert und der Pragser Wildsee von Touristenströmen überlaufen wird, fährst Du schon wieder talauswärts, mit garantiert den schönsten Fotos im Gepäck.

 

Wichtige Infos für Deinen Tag am Pragser Wildsee

  • Müll und Naturschutz
    Eigentlich sollte es unnötig sein zu erwähnen, schaut man sich aber manchmal so um, dann muss es trotzdem sein – der eigene Müll gehört wieder eingepackt. Achten wir gemeinsam auf die Natur, auf die Landschaft, auf unsere Welt und sorgen wir dafür, dass es auch rund um das Naturdenkmal Pragser Wildsee weiterhin schön und sauber bleibt – für uns, unsere Kinder, Enkel und Urenkel …
     
  • Ist Baden erlaubt?
    Nein. Denn der Pragser Wildsee ist ein Bergsee und richtig kalt. Trotzdem sieht man immer wieder einige Mutige, die einen Sprung ins kalte Wasser wagen. Das kann aber sehr gefährlich werden. Nur die Füße abkühlen, am Südufer zum Beispiel, das ist aber durchaus erlaubt.
     
  • Kann ich mit meiner Drohne Fotos und Videos erstellen?
    Nein, das darfst du am Pragser Wildsee nicht. Leider halten sich nicht alle daran und man hört doch hie und da das lästige Surren der Drohnen. Schade.
     
  • Sind Hunde am Pragser Wildsee erlaubt?
    Natürlich kannst Du Deinen Vierbeiner mit zum Pragser Wildsee nehmen. Allerdings muss er, wie in ganz Südtirol und Italien, an der Leine bleiben und darf nicht frei herumlaufen.
     
  • Wann ist die schönste Zeit für Fotos?
    Die schönste Zeit für Fotos ist früh morgens, nach Sonnenaufgang und gegen Abend, kurz vor Sonnenuntergang.

 

Wie komme ich zum Pragser Wildsee?

Der Pragser Wildsee liegt im Hochpustertal. Vom Westen kommend, biegst Du nach Welsberg rechts ab, von Osten kommend, nach Niederdorf links. Vorbei an Schmieden und St. Veit fährst Du dann bis zum Talschluss, direkt zu den Parkplätzen am See. Die einfachste Art ist natürlich der eigene PKW. Doch aufgepasst, im Zeitraum 10. Juli bis 10. September musst Du den Parkplatz online reservieren, ansonsten hast Du keine Chance, zum See zu gelangen. Infos zur Parkplatzreservierung. Die Parkplätze sind kostenpflichtig. Aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es einfach, den See zu erreichen. Ab Toblach und Niederdorf fährt die Linie 442, ab Welsberg die Linie 439 zum See. Auch hier gilt für die Hochsaison, das Ticket vorab online zu reservieren.

 

 

Weitere Tipps rund um den Pragser Wildsee

Filmkulisse von Un passo dal cielo Weitere infos zum Pragser Wildsee Weitere Seen in Südtirol

 

Ruth
Geschrieben von Ruth Taschler Die Themen „Reisen, Urlaub und Südtirol“ mag Ruth nicht nur bei ihrer Arbeit als Text Artist. Auch privat nutzt sie so gut es geht ihre Zeit um immer wieder neue Ecken in Südtirol kennen zu lernen und gemeinsam mit ihrem Sohn zu entdecken. Am liebsten aber fährt sie in die Gegend rund um Meran. Dort ist sie aufgewachsen, dort mag sie besonders das Klima, die mediterrane Landschaft, den Duft von Äpfeln, Berg und Stadt.