x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Skitour zur Cristalloscharte

Skitour zur Cristalloscharte im HochpustertalEs ist nicht nur eine anspruchsvolle Skitour, sondern auch eine der eindrucksvollsten Dolomitenscharten: Die Rede ist von der Cristalloscharte inmitten der faszinierenden bleichen Bergen, wie die Dolomiten gerne genannt werden. Hier kommen Fortgeschrittene auf ihre Kosten.

Als mäßig schwer eingestuft, sollten Skitourengeher bei dieser Tour über einige Erfahrung und Kondition in diesem Bereich verfügen. Zudem gilt die Skitour als häufig lawinengefährdet, weshalb bei der Begehung unbedingt sichere Verhältnisse herrschen müssen.

Um zum Ausgangspunkt zu gelangen, fährst Du von Toblach im Hochpustertal durch das Höhlensteintal bis nach Schluderbach, wo Du dann nach links in Richtung Misurina abbiegst. Weiterfahren, bis nach ca. 1 km rechts vor der Brücke über den Marogna Bach eine Parkbucht auf rund 1.500 m Meereshöhe erreicht wird.

Mit den Skiern angeschnallt, geht es nun eben in Richtung Südwesten, geradewegs auf die Verengung zum Val Fonda zu. Weiter geht es durch das schmale, einem Canyon ähnelnden, Val Fonda. Nachdem Du zweimal den Bach überquert hast, gelangst Du auf ansteigendem Weg in einen beeindruckenden Talkessel. Auf der linken Seiten siehst Du auch schon die Schlüsselstelle der Skitour, einen schmalen Felsriegel.

Den immer enger und steiler werdenden Hang so weit wie möglich mit den Skiern nach oben steigen, dann diese abschnallen und zu Fuß weitergehen. Besonders an dieser Stelle sind Steigeisen von Vorteil. Nach diesem Felsriegel befindet sich das breite Kar Circo del Cristallo. Nun sind noch rund 700 Höhenmeter mit einem letzten steilen Hang zu bewältigen, bevor man die Cristalloscharte auf 2.808 m erreicht, welche zwischen Piz Popena und Monte Cristallo liegt.

Die Abfahrt erfolgt über den Aufstiegsweg. Auf eines solltest Du jedoch Acht geben: Erreiche die Schlüsselstelle am Felsriegel möglichst genau, denn dies ist die einzige Möglichkeit für einen Abstieg in das Val Fonda. Einkehrmöglichkeiten gibt es während der Tour keine.

Übrigens: Da der Kar Circo del Cristallo wie ein „Kühlschrank“ funktioniert, erhält sich der Pulverschnee hier sehr lange. Die beste Jahreszeit für die Skitour zur Cristalloscharte im Hochpustertal ist von Februar bis Mai.

Eckdaten:
Die wichtigsten Infos auf einen Blick:
Start: Parkplatz Marogna Bach
Höhenmeter: 1.330
Zeit: ca. 4 h

Weitere Tipps zum Thema:
Toblach
ToblachLerne mehr über die liebliche Ortschaft ...
mehr
Sport abseits der Piste
Sport abseits der PisteAuch hier findest Du das Passende für Dich ...
mehr
Unterkünfte
UnterkünftePassende Unterkünfte für jeden Geschmack ...
mehr
Skitour zum Piz Boè
Skitour zum Piz BoèWunderschöne Skitour im Herzen der Dolmiten ...
mehr