x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Wanderung zum Totensee

Panoramablick vom TotenkirchlGanz so schlimm ist er nicht, der Totensee, wie es sein Name vermuten lässt. Gelegen auf einer Bergmulde in der Nähe der Villanderer Alm auf 2.200 m Meereshöhe ist der Totensee ein sehr beliebtes Wanderziel in der Ferienregion Eisacktal-Wipptal. 

Seinen Namen verdankt der Totensee dem Wort „tot“, ein in Südtirol in der Landwirtschaft häufig verwendetes Wort für „ertraglos“.

Kurze Wegbeschreibung:

Mit dem Auto kannst Du von Klausen hoch nach Villanders bis zur Gasserhütte fahren, die sich auf 1.744 m befindet. Von dort führt dann der Weg mit der Markierung M6 und der Beschilderung „Totenkirchl“ zur Moar-in-Plun-Hütte und dann leicht ansteigend in westlicher Richtung zur Pfroderalm, welche in 1 h 30 erreicht ist. Von hier geht es etwas steiler hinauf zum Totenkirchl welches auf 2.186 m liegt und dann fast eben weiter zum Totensee. Vom Kirchlein sind es nur mehr 10 Gehminuten, ab der Proderalm sind es circa 30 Minuten um das Ziel dieser Wanderung zu erreichen.

Für den Rückweg entweder denselben Weg einschlagen oder aber vom See zunächst hoch zum Kamm auf 2.350 m und von dort links der Markierung folgend bis zum ersten Bildstock. Der Steig mit der Nr. 1 führt dann südostwärts über begraste Hänge zum Gasteiger Sattel wo er dann in den Weg M7 mündet der zur Gasserhütte zurückführt. Für beide Abstiegsvarianten benötigt man in etwa 1 h 30 min.

Eckdaten zur Wanderung:
Start: Gasserhütte bei Villanders
Höhenmeter: 690 hm
Länge: 15,5 km
Gehzeit: 3 h 30 min

Weitere Tipps zum Thema:
Villanderer Alm
Villanderer AlmLädt zu abwechslungsreichen Wanderungen ein ...
mehr
Wanderungen in der Ferienregion
Wanderungen im EisacktalWeitere Wanderungen für Groß und Klein ...
mehr
Wanderhotels in Südtirol
Wanderhotels in SüdtirolWir präsentieren Dir ausgezeichnete Wanderhotels ...
mehr