x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Dein Abenteuer.
Deine Geschichte.

Naturpark Puez - Geisler

Naturpark Puez - Geisler in SüdtirolWer den Naturpark Puez - Geisler erkunden möchte, darf sich freuen auf majestätische Berge, blumenreiche Almen und tierische Bewohner, die hier im Naturpark einen besonderen Schutz genießen. Ob zum Wandern, Erholen oder fürs große Abenteuer, die Ferien hier werden garantiert zum unvergesslichen Naturerlebnis.

Der Naturpark Puez - Geisler erstreckt sich in den Dolomiten auf einer Fläche von 10.722 Hektar. Im Norden verläuft die Grenze des Naturparks entlang des Würzjoches, im Süden am Grödner Joch, im Osten reicht er bis ins ladinische Gadertal und im Westen bis ins Villnösser Tal und ins Grödnertal. Wie der Name schon vermuten lässt, umfasst das Naturschutzgebiet die Geislergruppe und erstreckt sich innerhalb der Gemeinden Abtei, Corvara, Villnöß, St. Martin in Thurn, St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein.

Gerne wird der Naturpark Puez Geisler auch als „Geschichtsbuch der Erde bezeichnet“ zumal sich hier sämtliche für die Dolomiten typische Gesteinsarten finden lassen, die spannende Einblicke in die Vergangenheit unseres Planeten ermöglichen. Lohnend für alle, die gerne mehr über die Geislergruppe sowie über die vielfältige Flora und Fauna im Schutzgebiet erfahren möchten, ist der Besuch des Villnösser Naturparkauses, das sich im Südtiroler Eisacktal in St. Magdalena in Villnöss befindet.

Ob beim Wandern auf den hervorragenden Wanderwegen, beim Biken, Klettern oder Nordic Walken, die ausgesprochen vielfältigen und artenreichen Blumenwiesen im Schutzgebiet sind nicht nur für Forscher eine wahre Freude. Gamswild, Rehe, Uhu, Birkel- und Auerwild haben im Schutzgebiet um der Geislergruppe einen idealen Lebens- und Rückzugsraum gefunden. Kompakt und ohne größere Anstrengung schenkt der Naturerlebnisweg Zans im Talschuss von Villnöss, spannende Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft des Naturparks Puez-Geisler. Auf dem landesweit ersten rollstuhlgerechten Naturerlebnisweg laden 14 Stationen auf rund drei Kilometer zum Entdecken, Erfahren und Verweilen ein; ein wahrhaft spannendes Unterfangen für die ganze Familie! 

Eckdaten zum Naturpark Puez - Geisler:
Gesamtfläche: 10.772 ha
Höchste Erhebung: Sass Rigais 3.025 m
Gründung: 1978

Kontakt:

Naturparkhaus Puez - Geisler
St. Magdalena, Trebich 1
I - 39040 Villnöß
Tel.: +39 0472 842 523
Weitere Tipps zum Thema:
Wanderhotels
WanderhotelsAusgewählte Hotels für Deinen Wanderurlaub ...
mehr
Familie & Kinder
Familie & KinderSpannende Familientipps kreuz und quer durch Südtirol ...
mehr
Villnöss
VillnössDer Heimatort des Bergsteigers Reinhold Messner ...
mehr
Winterwanderung Peitlerkofel
Beim PeitlerkofelAuch an Wintertagen ein beliebtes Ziel ...
mehr
Geislergruppe
Die GeislergruppeIdeal für Wanderungen und Gipfeltouren ...
mehr
Zur östlichen Puezspitze
Zur östlichen PuezspitzeEine der schönsten Wanderungen im Grödnertal ...
mehr